Bücher zum Nachdenken

Inspirierende Bücher zum Nachdenken für eine bewusste Lebensführung, mehr Selbstfürsorge, Klarheit und Gerechtigkeit in einer globalen Welt.

In meinen Büchern findest du tiefgründige Themen und das einfache Leben; persönliches Glück und die kleinen Wunder des Alltags. Meine Worte entführen dich in die Ferne und helfen dir, bei dir selbst anzukommen.

Sozialkritisch, aber voller Begeisterung, bringe ich ohne Scheu und Schablone meine Seele aufs Papier, schreibe mit Herzblut über Themen, die wir nicht vergessen, sondern an die wir uns immer wieder erinnern sollten.

Ich freue mich, wenn du durch meine Worte in deine eigene Welt eintauchst. Ein bisschen puzzelst und sortierst, Klarheit findest und wir die Welt gemeinsam zu einem besseren Ort machen, indem wir bei uns anfangen.

Bücher zum Nachdenken: Taschenbücher

Bücher zum Nachdenken: Gedanken von Leser*innen

Vielen Dank für eure Worte.

Bücher zum Nachdenken: Hintergründe

Wie ich meine Bücher veröffentliche

 

Meine Bücher im Selbstverlag zu veröffentlichen bedeutet, dass ich alles – vom ersten Buchstaben, über das Design, die Organisation des Drucks in einer kleinen, familiengeführten Druckerei nahe meiner Heimatstadt Melsungen bis hin zum Vertrieb – selbst und mit viel Leidenschaft mache.
Jedes Buch geht durch meine Hände. Dieser persönliche Kontakt zu meinen Leser*innen ist für mich etwas ganz Besonderes. Ich freue mich daher sehr, wenn du meine Bücher entdeckt hast und sie lesen oder verschenken möchtest und schreibe gern eine persönliche Widmung ins Buch.

Meine Bücher werden aus dem Recycling-Papier Circleoffset produziert, das zu einhundert Prozent aus Altpapier besteht und einer CO₂-neutralen Produktion entstammt. Das Papier ist mit dem Blauen Umweltengel ausgezeichnet.

Für jedes verkaufte Buch spende ich 1,- € an die Stadtrandarbeit in Leme (Brasilien). Dort habe ich nach dem Abitur sechs Monate lang gelebt und gearbeitet. Daher weiß ich genau, dass und wo das Geld ankommt und auch, wie sehr es benötigt wird. Ich freue mich, wenn wir gemeinsam auf diesem Weg Menschen unterstützen, denen es am Essenziellen fehlt.

Ich habe schon immer gern fotografiert. Doch während meines zweiten Südamerikaaufenthalts, war es mir nicht möglich abzulichten, was mich faszinierte: Die Menschen in ihrem natürlichen Sein.
Um die vielen Eindrücke zu verarbeiten, fing ich an zu schreiben und veröffentlichte meine Texte auf einem Blog, den bald immer mehr Menschen verfolgten. Sie schlugen mir vor, meine Aufzeichnungen zu einem Buch zu verarbeiten. Ein nettes Kompliment, dachte ich, bis ich verstand, was das Schreiben längst für mich geworden war: Leidenschaft, Ventil und Weckruf.
Und das ist es noch heute.
Ich mag das Spiel mit den Worten und fundierte Informationen spielerisch zu vermitteln. Ich schreibe über das, was mir auf dem Herzen liegt, und wünsche mir, auch andere Herzen mit meinen Worten berühren zu können.

Ein Anruf: Unbekannte Nummer, fröhliche Stimme. Die Frau am anderen Ende der Leitung hatte vor eineinhalb Jahren mein Buch „Verlauf dich nicht“ entdeckt und möchte es in diesem Jahr ihren Freundinnen zu Weihnachten schenken. In der Buchhandlung war sie erfolglos, über Amazon bestellt sie nicht gern und da hat sie mich einfach angerufen.
Wie schön und motivierend, wenn man als Selbstverlegerin von solchen Geschichten erfährt und persönlich mit einer Leserin sprechen darf.
„Das Buch liegt auf meinem Nachttisch und lädt immer wieder zum Lesen ein, da es so schön den Spiegel hochhält“, erzählt sie mir.
Ich bin dankbar für einen jeden solchen Moment.
Für den Aufwand in Zeiten, wo vieles nur noch eines Klicks bedarf.
Für die Unterstützung und die lieben Worte.

E-Books

Bücher zum Nachdenken: Jetzt bestellen

Als Selbstverlegerin versende ich jedes Buch selbst und schreibe gern eine Widmung für dich oder die beschenkte Person ins Buch.